Leder

Leder ist ein echtes Naturprodukt. Es ist die allgemeine Bezeichnung für gegerbte Häute und Felle von zahmen oder wild lebenden Tieren. Zur Lederherstellung dient allein die von Haaren, Oberhaut und Unterhaut befreite Lederhaut. Für Möbelleder werden zu 95 % großhäutige Rinderhäute verwendet. Die besten Qualitäten stammen überwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Leder ist strapazierfähig, verhältnismäßig pflegeleicht und garantiert eine lange Lebensdauer.

 DOCH VORSICHT: Leder ist nicht gleich Leder!

...wie im folgenden erläutert wird.

Anilinleder (=Nappaleder naturbelassen): Dieses Leder wird mit wasserlöslichen Farbstoffen im ganzen Querschnitt durchgefärbt, so dass die natürliche Hautstruktur deutlich erkennbar bleibt. Das bedeutet aber gleichzeitig, dass alle "Naturmerkmale" wie z.B. Insektenstiche, Heckenrisse etc. sichtbar wären. Deshalb können nach einer strengen Auswahl nur ca. 10% aller Häute als Reines Anilinleder eingestuft werden. Ein solches offenporiges Leder ist sehr weich, äußerst atmungsaktiv und wird sofort warm.

 

Semi-Anilinleder (=Nappaleder leicht pigmentiert): Dieses ebenfalls mit löslichen Farbstoffen durchgefärbte Leder erhält durch zusätzliche Pigmentanteile eine gleichmäßigere Oberfläche sowie bessere Lichtechtheitswerte und Reibechtechtheiten. Auch bei dieser Farbbehandlung sind Wasserdampfdurchlässigkeiten und Wärmeaustausch durch noch offen gebliebene Poren gewährleistet. Die natürliche Oberfläche bleibt in ihrer Struktur ebenfalls noch erkennbar.

Gedecktes Leder (=Nappaleder pigmentiert): Durch Aufspritzen einer gleichmäßigen, deckenden Farbschicht werden das natürliche Narbenbild sowie Hautunregelmäßigkeiten vollständig überdeckt. Infolgedessen sind die Poren geschlossen und somit ist auch die Atmungsaktivität und die Möglichkeit eines Temperaturausgleiches auf ein absolutes Minimum reduziert. Um dem Verbraucher eine gewisse "Echtheit" zu vermitteln, wird nachträglich eine typische Oberflächenstruktur eingeprägt.

Unsere Empfehlung: Reines Anilinleder ist nur für jemanden geeignet, der die einzigartige Charakteristik von Leder liebt. Konkret heißt das auch: Schnelleres "Abschießen" durch UV-Strahlung, Kratzer werden schnell sichtbar, Bildung einer Patina bzw. Sitzspiegels.

In den meisten Fällen empfehlen wir auf Semi-Anilinleder zurück zu greifen, denn es kommt nahezu an die positiven Eigenschaften des Anilinleders heran und ist gleichzeitig UV-beständiger, kratzfester und strapazierfähiger.

Von gedecktem Leder raten wir im Wohnbereich eher ab, da die positiven materialtypischen Eigenschaften des Leders hierbei nahezu nicht mehr gegeben sind - im Außenbereich ist es jedoch eine Alternative.

Leistungen

 
Raumausstattung Attinger

Hauptstr. 12
73278 Schlierbach
Tel. (0 70 21) 23 66
Fax (0 70 21) 48 37 15